Verzögerung: Fertigstellung 2019?

Nunja, wir Kölner sind ja mittlerweile beim Öffentlichen Bauen einiges gewohnt: Für das neue Stadtarchiv am Eifelwall vor unserer Haustür wurde – wieder einmal – Bauverzögerung gemeldet.

Auch auf der Baustelle hat sich seit dem 10. Oktober nicht wirklich viel getan. Hier ein Bild. Nur der kleine Berg Schutt ist weg. Für ein Foto war es jetzt aber zu spät. Es tut sich einfach zu wenig, um das jeden Tag zu dokumentieren. Die Tage kommt poste ich wieder ein aktuelles. Nur nicht zu viel erwarten …, liebe Leserinnen und Leser.

Der Zustand am 10. Oktober 2015.
Der Zustand am 10. Oktober 2015.

 

 

Rundgang mit Fotostrecke

Der Zustand vom 25. September ließ neue Einblicke auf das Gelände zu, die mich veranlassten einmal komplett um das Gelände für das neue Stadtarchiv herumzulaufen und damit den Zustand zu dokumentieren. Die Gebäude an der Luxemburger Straße sind noch nicht entfernt, aber es lässt sich bereits erahnen, dass viel Freiraum für die Verlängerung des Grüngürtels und das Stadtarchiv entstanden ist und noch entstehen wird.

Hier die Fotostrecke:

Die Fotostrecke startet mit einer Geländeübersicht und dem Zustand am 25. September 2015, 10:14 Uhr
Die Fotostrecke startet mit einer Geländeübersicht und dem Zustand am 25. September 2015, 10:14 Uhr
Am Abend habe ich dann ab 17:36 Uhr meinen Rundgang für die Dokumentation gestartet. Hier der Blick von der Luxemburger Straße aus in Richtung Eifelwall und Rudolf-Amelunxen-Straße.
Am Abend habe ich dann ab 17:36 Uhr meinen Rundgang für die Dokumentation gestartet. Hier der Blick von der Luxemburger Straße aus in Richtung Eifelwall und Rudolf-Amelunxen-Straße.
Der Blick in Richtung Klettenberg, Justizzentrum, Luxemburger Straße
Der Blick in Richtung Klettenberg, Justizzentrum, Luxemburger Straße

2015-09-25 17.38.30

Fotografiert in Richtung Luxemburger Straße entlang des Eifelwalls
Fotografiert in Richtung Luxemburger Straße entlang des Eifelwalls
Die Position des neuen Stadtarchivs ist auch Ebenerdig gut zu erkennen
Die Position des neuen Stadtarchivs ist auch Ebenerdig gut zu erkennen
Eifelwall Richtung Gabelsberger Straße
Eifelwall Richtung Gabelsberger Straße
Weiter entlang des Eifelwalls in Richtung Gabelsbergerstraße
Weiter entlang des Eifelwalls in Richtung Gabelsbergerstraße
Parkplatz des Justizzentrums an der Rudolf-Amelunxen-Straße
Parkplatz des Justizzentrums an der Rudolf-Amelunxen-Straße
Richtung Luxemburger Straße
Richtung Luxemburger Straße
Auch hier wurde mittlerweile ein Gebäude entfernt: an der Spitze des Geländes Ecke Rudolf-Amelunxen Straße Ecke Parkplatz Justizzentrum.
Auch hier wurde mittlerweile ein Gebäude entfernt: an der Spitze des Geländes Ecke Rudolf-Amelunxen Straße Ecke Parkplatz Justizzentrum.
Hier ein weitere Einblick
Hier ein weitere Einblick
Diese Container waren beim letzten Rundgang noch in dieser Form fotografierbar
Diese Container waren beim letzten Rundgang noch in dieser Form fotografierbar
Alle Wohnwagen sind verschwunden im Vergleich zu der alten Fotostrecke.
Alle Wohnwagen sind verschwunden im Vergleich zu der alten Fotostrecke.

2015-09-25 17.51.16

Die Häuser am Eifelwall sind oberhalb der Mauer vollständig sichtbar.
Die Häuser am Eifelwall sind oberhalb der Mauer vollständig sichtbar.
Keine Veränderungen an der Luxemburger Straße, Autonomes Zentrum
Keine Veränderungen an der Luxemburger Straße, Autonomes Zentrum
Einblicke ...
Einblicke …
Anblicke
Anblicke
Schade wird es um die teilweise schönen Graffitis sein.
Schade wird es um die teilweise schönen Graffitis sein.
Und zurück Luxemburger Straße Ecke Eifelwall
Und zurück Luxemburger Straße Ecke Eifelwall